Anmeldung für E-Learning-Didaktik praktisch anwenden

E-Learning-Didaktik praktisch anwenden

Gute E-Learning-Module zeichnen sich durch eine gut durchdachte Konzeption aus. Didaktische Gestaltung der Lerninhalte sorgt für ein kontinuierlich positives Lernerlebnis.

An wen richtet sich dieses Seminar?

Das Seminar richtet sich an alle E-Learning-Entwickler, unabhängig mit welchem Autorenprogramm gearbeitet wird. Didaktische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Erste Erfahrungen bei der E-Learning-Entwicklung sind wünschenswert.

Nach diesem Seminar wissen Sie,

  • wie digitales Lernen funktioniert,
  • welche Faktoren die Selbstlernkompetenz beeinflussen und weshalb Motivation eine entscheidende Rolle dabei spielt,
  • weshalb sich die Motivation vieler Lernender sogar in Unlust wandelt,
  • welches didaktische Rezept Sie anwenden können, um ein erfolgreiches E-Learning-Erlebnis sicherzustellen und
  • welche didaktischen Formate sich wann sinnvoll einsetzen lassen.

Welche Inhalte werden behandelt?

Wie funktioniert digitales Lernen?

Wir erörtern, wie digitales Lernen funktioniert, welche Faktoren selbstgesteuertes Lernen beeinflussen und weshalb die Motivation entscheidend für das erfolgreiche Erreichen der Lernziele ist.

Wir decken demotivierende Faktoren auf und erarbeiten Strategien, um die Motivation kontinuierlich hochzuhalten.

Didaktische Modelle interessieren uns ausschließlich im Bezug auf ihre praktische Anwendbarkeit.

E-Learnings mit schlechtem Ruf?

Manchmal haben E-Learnings einen schlechten Ruf. Wir untersuchen die Gründe dafür und überlegen uns im Laufe des Tages, welche Strategien und konkreten didaktischen Formate gegensteuern.

Grundsätzliche didaktische Rezeptur

Wir lernen die grundlegende Rezeptur für das Erstellen von E-Learning-Modulen kennen, welche einem didaktischen Konzept folgen. In 6 Schritten erarbeiten wir uns ein Konzept anhand eines konkreten Beispiels.

Das didaktische Gerüst

Eines dieser 6 Schritte ist das didaktische Gerüst, welches eine konkrete Rezeptur für den Ablauf eines E-Learnings darstellt. Dies immer mit dem Ziel, das E-Learning-Modul als positives Lernerlebnis für den Nutzer erfahrbar zu machen und damit

  1. die Lernziele nachhaltig und erfolgreich umzusetzen,
  2. die Ziele der Geschäftsleitung massgeblich besser und direkter zu verwirklichen und
  3. die Reputation unserer Bemühungen positiv in der Firma zu verbreiten.

Bonus-Tipps

Unsere Bonus-Tipps aus 16 Jahren E-Learning-Entwicklungserfahrung runden das Seminar ab.

Melden Sie sich jetzt gleich an:

Sie erhalten per E-Mail Ihre Anmeldebestätigung und weitere Informationen zum Training.

Was müssen Sie für das Seminar mitnehmen?

Ein Block und Stifte reichen völlig aus. Unterlagen und Arbeitspapiere werden im Rahmen des Seminars ausgehändigt. Das Seminar ist kein Articulate-Training, weshalb ein Notebook nicht vorhanden sein muss.

Was sagen unsere begeisterten Kunden?

3M ESPE, Seefeld, Deutschland

Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik

»Das Training war gut strukturiert. Das, was man braucht, um mit der Software umgehen zu können und als Lernmodulersteller tätig zu werden, wurde in dem Training kompakt und leicht verständlich vermittelt und man konnte sozusagen direkt nach dem Training loslegen.«

Dr. Gerhard Kultermann, Head of Customer Information Center CIC