Chat with us, powered by LiveChat

Zwei Wege einen Fortschrittsbalken in Articulate Storyline 360 einzubauen

Wir von partekk sind begeistert von der neuen Funktion, mit der man Foliennummern im Menü einfügen kann. Wir haben diese Funktion im letzten Blogartikel kurz vorgestellt. Spannend für uns sind vor allem auch die Systemvariablen, welche in der neuen Funktion verpackt sind.

Wir haben uns daher Gedanken gemacht, wie ein Fortschrittsbalken in ein Storyline-Projekt implementiert werden könnte, ohne JavaScript verwenden zu müssen, aber mit höchstmöglicher Flexibilität in Bezug auf die Gestaltung eines Kurses.

Der Fortschrittsbalken soll dem Benutzer grafisch anzeigen, wo er sich gerade in der Szene bzw. im Storyline-Kurs befindet.

Wir haben zwei Varianten entwickelt: eine sehr einfache mittels eines Schiebereglers und eine etwas komplexere mithilfe eines grafischen Objekts und  Zuständen (States).

Der Clou ist dabei die freie Erweiterungsmöglichkeit der Szenen. Es können Folien jederzeit hinzugefügt oder auch gelöscht werden, der Fortschrittsbalken berücksichtigt trotzdem immer die aktuelle Zahl der Folie.

In diesem Video haben wir ausführlich die Umsetzung erklärt:

Das Template mit der Integration können Sie hier zur freien Verwendung herunterladen.

https://www.partekk.com/BlogContent/Grafische_Fortschrittsanzeige_in_Articulate_Storyline_360-partekk.story

 

X