[vc_row][vc_column][vc_column_text]Unsere Gratis-Ratgeber erfreuen sich allgemein grosser Beliebtheit und wir haben uns daher entschlossen, den Ratgeber Wie Ihre Informations- und Lernmodule “sprechen” lernen komplett neu zu überarbeiten.

Wir haben in den letzten Wochen an der 2. Auflage dieses Gratis-Ratgebers mit Hochdruck gearbeitet. Alle Texte haben wir hinsichtlich neuer Erkenntnisse, Erfahrungen und in Anbetracht der aktuellen Entwicklung einer Überarbeitung unterzogen und mit neuen Links versehen.

Einen Teil des Ratgebers werden wir als Blogeinträge hier zur Verfügung stellen, damit Sie auch direkt auf einzelne Kapitel zugreifen können.

Vielleicht fragen Sie sich, weshalb wir einen solchen Aufwand für etwas, was gratis zur Verfügung steht, betreiben? Nun, diese Arbeiten sind Ausdruck unserer Wertschätzung für unsere Kunden. Wir sind bestrebt, für bestehende und vielleicht zukünftige Kunden den grösstmöglichen Nutzen zu bieten.

Sprache ist uns ein grosses Anliegen, weil wir überzeugt sind, dass E-Learning-Module auch tönen müssen, um bessere Lernergebnisse zu erzielen.

Grundsätzlich haben Sie 3 Möglichkeiten, Sprache herzustellen. Sie lassen einenprofessionellen Sprecher den Text sprechen, Sie bemühen eine Text-to-Speech-Softwareoder Sie sprechen selber.

In diesem Ratgeber finden Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Sprachherstellung sowie Tipps, was Sie beim Ton beachten müssen, wenn Sie eine Person vor der Videokamera aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Ratgeber[/vc_column_text][vc_btn title=”Zum Ratgeber Sprache” link=”url:%2Fe-learning-ratgeber%2Fsprachherstellung-in-e-learning-modulen%2F||”][/vc_column][/vc_row]

X