Chat with us, powered by LiveChat

 

»The Art of Articulate Quizzing« ist eine mehrteilige Serie von Blog-Artikeln, in denen wir auf verschiedene Aspekte von Quizzing eingehen, Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele zeigen und auf Do’s and Don’ts hinweisen. Ein besonderes Augenmerk setzen wir auf didaktische Aspekte. Mit Verweisen auf verschiedene Ressourcen erhalten Sie zusätzlich vertiefende Informationen zu den Themen.

Bisher erschienene Artikel:

The Art of Articulate Quizzing, Teil 1: Anleitung zum Excel-Import
https://www.partekk.com/the-art-of-articulate-quizzing-teil-1-anleitung-zum-excel-import/

The Art of Articulate Quizzing – Feedbacks richtig angewendet
https://www.partekk.com/the-art-of-articulate-quizzing-feedbacks-richtig-angewendet/

The Art of Articulate Quizzing – Die Geheimnisse des Feedback-Masters
https://www.partekk.com/the-art-of-articulate-quizzing-die-geheimnisse-des-feedback-masters/

Die Ergebnisfolien

Ergebnisfolien (Result Slide) erfüllen mehrere Funktionen. Typischerweise fügen wir diese am Ende eines Quiz ein. Einerseits kann dem Lernenden so dynamisch angezeigt werden, ob er das Quiz bestanden oder nicht bestanden hat. Mittels der eigenen und erforderlichen Punktzahl (User Score, Passing Score) wird die gesammelte und die für das erfolgreiche Absolvieren des Quiz notwendige Punktzahl in Prozent angezeigt.

Ausserdem sendet die Ergebnisfolie einem Learning Management System (LMS) Trackinginformationen in einem SCORM-Format,  einschließlich der Antworten und Ergebnisse des Lernenden.

Articulate Storyline Bestanden-Feedback der Ergebnisfolie

Abbildung 1: Ein Bestanden-Feedback der Ergebnisfolie

Mehrere Ergebnisfolien können in einem Articulate-Storyline-Kurs zu einer Gesamtpunktzahl kombiniert werden.

Welche Fragen oder welche Ergebnisfolien für die Punktzahlermittlung gewünscht sind, wird im Fenster »Eigenschaften Ergebnisfolie« (Abbildung 2) festgelegt. Die Fragen werden einzeln ausgewählt und können auch in verschiedenen Szenen enthalten sein.

Articulate Storyline - Ergebnisfolie Eigenschaften

Abbildung 2: Ergebnisfolie Eigenschaften

Articulate Storyline stellt für die Ergebnisfolie drei spezielle Schaltflächen zur Verfügung:

Schaltfläche »Überprüfen«

Die Schaltfläche »Überprüfen« (Review Button) gibt dem Lernenden die Möglichkeit, seine Antworten nochmals zu überprüfen und mit den richtigen Antworten zu vergleichen.

Seit Dezember 2018 bietet Articulate Storyline zusätzlich die Möglichkeit, nur die falsch beantworteten Fragen zu reviewen. Dies wird mit der Aktivierung von »Nur falsch beantwortete Fragen anzeigen« im Trigger-Assistenten eingeschaltet.(Abbildung 3, roter Pfeil)

Articulate Storyline - Trigger »Ergebnisse überprüfen«

Abbildung 3: Trigger »Ergebnisse überprüfen«

Schaltfläche »Erneut versuchen«

Mit der Schaltfläche »Erneut versuchen« wird dem Lernenden eine unbegrenzte Anzahl von Versuchen zur Wiederholung des Quiz ermöglicht. (Um die Anzahl der Quizversuche zu begrenzen, lesen Sie diese Bedienungsanleitung)

Mit dem Trigger “Ergebnisse zurücksetzen” wird die eigene Punktzahl wieder zurückgesetzt und mit einem zweiten Trigger zur ersten Frage des Quiz gewechselt.

Alternativ können nur die falschen Antworten wieder zurückgesetzt werden. Ist das Feld »Nur falsche Antworten zurücksetzen« aktiviert (Abbildung 4, roter Pfeil), beantwortet der Lernende auch nur die falsch beantworteten Fragen.

Dies ist aus didaktischer Sicht besonders interessant, wenn sichergestellt werden soll, dass der Lernende alle Fragen korrekt beantworten soll.

Mehr Informationen hierzu von Articulate:
https://articulate.com/de-DE/support/article/Storyline-360-Allow-Learners-to-Review-and-Retry-Only-Incorrect-Questions

Articulate Storyline - Trigger »Ergebnisse zurücksetzen«

Abbildung 4: Trigger »Ergebnisse zurücksetzen«

Schaltfläche »Drucken«

Die Schaltfläche »Drucken« öffnet eine separate HTML-Seite mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse.  Diese kann dann mit der Standard-Druckfunktion des Browsers ausgedruckt werden.

Articulate Storyline - Die HTML-Seite report.html

Abbildung 5: Die HTML-Seite report.html

Mit der Aktivierung von »Benutzer vor dem Drucken nach Namen fragen« im Trigger-Fenster »Ergebnisse drucken« wird vor dem Anzeigen der HTML-Seite noch der Name abgefragt. Dieser wird oben in der Mitte angezeigt (Abbildung 5, Pfeil)

Articulate Storyline - Trigger »Ergebnisse drucken«

Abbildung 6: Trigger »Ergebnisse drucken«

Die für die HTML-Ausgabe zuständige Vorlagedatei heisst report.html und lässt sich so ändern, dass dies eher wie ein Zertifikat aussieht als eine einfache Tabelle. Diese erfordert jedoch HTML-Programmierkenntnisse.

Hier der Artikel von Articulate zum Thema: »So erzeugt man Zertifikate durch Anpassung der Datei Report.html«

Und hier ein etwas ausführlicher Artikel »Customizing Print Result Screen in Articulate Storyline«

Articulate bietet keine Funktion für das Erstellen von Abschlusszertifikaten und geht im Allgemeinen davon aus, dass diese Funktion durch die Learning Management Systeme (LMS) übernommen wird. Articulate bietet auch keine Supportunterstützung bei Änderungen, die an der Datei Report.html vorgenommen wurden.

Es gibt dennoch verschieden Ansätze, wie man Abschlusszertifikate erstellen kann. Dieses Thema werden wir gesondert aufgreifen und die verschiedenen Lösungsansätze beschreiben.

Gestaltung der Ergebnisfolien

Selbstverständlich können Ergebnisfolien frei gestaltet werden. Wie bei den Fragen-Feedbacks sind auch hier die Bestanden- und Nicht-bestanden-Feedbacks als Folienebenen (Layers) angelegt und können frei gestaltet werden.

Ein Bestanden-Feedback der Ergebnisfolie

Abbildung 7: Folienebenen »Failure«, »Success«

Bei der Gestaltung kann die Ribbon-Leiste Hilfe leisten. Unter “Ergebniswerkzeuge” und “Design” sind alle Optionen übersichtlich dargestellt.  

Articulate Storyline - Die Ergebniswerkzeuge auf der Ribbon-Leiste

 

Abbildung 8: Die Ergebniswerkzeuge auf der Ribbon-Leiste

Aus didaktischer Sicht sollten diese Folien informativ, motivierend und ansprechend gestaltet werden. Hier einige schöne Beispiele einer ansprechenden Gestaltung der Ergebnisfolien:

  • David Anderson verwendet einen bekannten Charakter in seiner ausdrucksstarken Ergebnisdarstellung: Atsu-meter.
  • Wendy Farmer zeigt Badges auf ihrer schlanken Ergebnisfolie in diesem spielerischen Quizbeispiel.
  • David Anderson baute einen stylischen Zähler, um in seinem Beispiel visuelles Feedback zu geben.
  • Montse Anderson bietet ein einzigartiges Video-Quiz-Erlebnis mit klaren Ergebnissen am Ende.

Hier noch das Tutorial von Articulate zu »Storyline 360: Adding Result Slides«

https://community.articulate.com/series/articulate-storyline-360/articles/articulate-storyline-360-user-guide-how-to-add-result-slides

X